Interviews im September 2015

Der September 2015 startete mit zahlreichen Interviews unseres wissenschaftlichen Mitarbeiters Michael Fengler zu den Verfahren um das Versammlungsverbot in Heidenau, gegen das wir mit einer einstweiligen Anordnung beim Bundesverfassungsgericht erfolgreich vorgegangen sind.

Daniel Schlipf von EinsLive führte mit Rechtsanwalt Felser ein Interview zur Frage, wann ein Verhalten strafbar ist oder nur eine Ordnungswidrigkeit droht. Unter anderem wurde die Strafbarkeit von Schwarzfahren thematisiert.

Am Sonntag, den 20.09.2015 erschien anlässlich des Weltkindertags im Kölner EXPRESS am Sonntag ein Beitrag zu Kinderrechten, bei dem Rechtsanwalt Felser dem Redakteur „Rechtsbeistand“ geleistet hat. Express_Sonntag_MF_Kinderrecht_2015

Am 9.8.2015 hatte RA Felser im Kölner EXPRESS der Redakteurin Stefanie Monien schon zur Frage: Nach der reuigen Rückgabe des Jesus-Kindes von Troisdorf – Wie funktioniert ein schlechtes Gewissen? Rede und Antwort gestanden. MF_Express_Sonntag_Gewissen_09082015

Am 1.10.2015 wurde ein Interview zum Thema „Privates verboten“ im WDR ausgestrahlt.

Am 30.9.2015 interviewte Ute Schyns vom WDR RA Felser zum Thema Arbeit4.0. Der Beitrag wurde am 10.10.2015 ausgestrahlt (mit Podcast).

 

Interviews im September 2015
5 (100%) 1 vote

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.