Jurastudium.com

Cobocards: Wenn Juristen legal kollaborieren

Die Juristen behaupten ja gerne, man müsse für das Juraexamen viel mehr lernen als für andere Studiengänge. Auch ich habe als Student auf einem Atari Mega ST und mit dem Programm „Jura Pauk“ Karteikarten nach der „Leitner“-Methode erstellt und damit sehr effektiv gelernt. Jetzt gibt es eine kollaborative

Weiterlesen >

Cobocards: Wenn Juristen legal kollaborieren
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Veröffentlicht am: 25. Juli, 2009 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags):


OVG NW: GEZ jetzt an die Studenten PC´s

Geht´s jetzt an die Studenten PC´s, GEZ? Nach einem Urteil des Oberverwaltungsgericht müssen nicht nur Jurastudenten zukünftig Rundfunkgebühren für den internetfähigen Personal Computer entrichten. Auch das Oberverwaltungsgericht (OVG) Rheinland-Pfalz hat mit Urteil vom 12. März 2009 –  7 A 10959/08.OVG entschieden, dass beruflich genutzte PC gebührenpflichtig sind. Ein Anwalt hatte vor dem Bayerischen VGH

Weiterlesen >

OVG NW: GEZ jetzt an die Studenten PC´s
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Veröffentlicht am: 26. Mai, 2009 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags):


Von Null auf Drei in wenigen Tagen

der Beck Blog im Jurablogs Ranking. Mit 26 Beiträgen und 647 Lesern mischt der juvenil-stürmische Neueinsteiger das Establishment der Szene wie den Lawblog von Blawgerlegende Udo Vetter mit nur 5550 Beiträgen und 179931 Lesern ordentlich auf. Wer es bisher noch nicht wahrhaben wollte:

Weiterlesen >

Von Null auf Drei in wenigen Tagen
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Veröffentlicht am: 23. November, 2008 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags):


Quotenrenner? Bauer sucht Anwalt

Bauer sucht Rechtsanwalt. Jetzt viel einfacher, denn es gibt den Fachanwalt für Agrarrecht. Im Ernst:

Weiterlesen >

Quotenrenner? Bauer sucht Anwalt
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Veröffentlicht am: 21. November, 2008 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags):


Kündigung wegen Exmatrikulation. Ein Unglück kommt selten allein …

Die Exmatrikulation stellt bei einer studentischen Hilfskraft einen personenbedingten Kündigungsgrund dar, so wie bei einem Arbeitnehmer die fehlende Arbeitserlaubnis.  Die Beschäftigung eines Studenten als „studentische Hilfskraft“ an einer Forschungseinrichtung setzt in der Regel voraus, dass er dem Studium nachgeht. Entfällt diese Voraussetzung

Weiterlesen >

Kündigung wegen Exmatrikulation. Ein Unglück kommt selten allein …
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Veröffentlicht am: 21. September, 2008 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags):


Gericht: Bessere Berufsaussichten mit Anwaltspraktikum

Selbst ein gesetzlich nicht vorgesehenes Anwaltspraktikum während des Jurastudiums ist Berufsausbildung i.S. des § 32 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2 Buchst. a EStG, da es sich um eine Maßnahme zum Erwerb von Kenntnissen, Fähigkeiten und Erfahrungen handelt, die als Grundlagen für die Ausübung des angestrebten Berufs geeignet sind, entschied der Bundesfinanzhof. Ein Jurastudent hatte

Weiterlesen >

Gericht: Bessere Berufsaussichten mit Anwaltspraktikum
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Veröffentlicht am: 13. Juli, 2008 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags):


Jura-Studium: Quote der Studienabbrecher

Die Quote der Studienabbrecher scheint im Fach Rechtswissenschaften kontinuierlich zu sinen. Laut Zeit lag die Studienabbrecherquote bei den Juristen 2002 noch bei 16 % (damals schon gesunken von 27 %). Wie der Kollege Brandau vom Blog Rechtsanwalt News berichtet, liegt die Quote nach einer neuen Studie bei den Jurastudenten nur noch

Weiterlesen >

Jura-Studium: Quote der Studienabbrecher
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Veröffentlicht am: 16. Juni, 2008 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags):


Rep oder nicht? Snobistische Tipps

von einem Bucerius-Law-School Studenten. Man geht als Student der BLS im Hamburg ohnehin nur zum Repetitorium, um den staatlich „ausgebildeten“ Studenten das überlegene Wissen zu demonstrieren und die Plebs vor dem Examen gezielt zu entmutigen. Den Spaß

Weiterlesen >

Rep oder nicht? Snobistische Tipps
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Veröffentlicht am: 15. Juni, 2008 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags):


HessStGH, Urteil vom 11.06.2008 – P.St. 2133, P.St. 2158 Studiengebühren

Auf 110 Seite begründet der Hessische Staatsgerichtshof mit knapper Mehrheits- entscheidung sein Votum, nach dem die Studiengebühren nach dem Hessischen Studienbeitragsgesetz mit Art. 59 HV (Hessische Verfassung) im Einklang steht. In den beiden Verfahren HessStGH, Urteil vom 11.06.2008 Aktenzeichen P.St. 2133 und P.St. 2158 kam die Mehrheitsentscheidung der insgesamt elf Richter mit einer Stimme

Weiterlesen >

HessStGH, Urteil vom 11.06.2008 – P.St. 2133, P.St. 2158 Studiengebühren
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Veröffentlicht am: 11. Juni, 2008 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags):


Studiengebühren verfassungswidrig: Urteil des Staatsgerichtshof in Hessen

Das Urteil des Hessischen Staatsgerichtshofs (HessStGH) zur Frage der Verfassungswidrigkeit von Studiengebühren wird heute um 11 Uhr erwartet. Gegen das seinerzeit von der CDU-Landesregierung eingeführte Gesetz, das den Studenten eine Studiengebühr in Höhe von 500 Euro pro Semester abverlangt, wurde

Weiterlesen >

Studiengebühren verfassungswidrig: Urteil des Staatsgerichtshof in Hessen
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Veröffentlicht am: 11. Juni, 2008 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags):