„Recht ist unsere Kunst, Kunst ist unsere Leidenschaft“ ist ein durch das Bundespatentamt als Wortmarke geschütztes Motto unserer Kanzlei. Wer weiß, wie schwer es ist, ein Motto als Wortmarke schützen zu lassen, kann vielleicht erahnen, warum das Bundespatentamt das Motto als originell und schützenswert eingeordnet hat. Das Motto könnte auch ein Dreisatz sein…

Brühl ist eine Kunst- und Kulturstadt, nicht nur weil der große Surrealist Max Ernst hier geboren und mit einem eigenen Museum geehrt wurde, sondern weil Brühl über eine lebendige und von viel Engagement und Begeisterung getragene Kunst- und Kulturszene verfügt.

Anders als bei Slogans üblich setzen wir unser Motto auch um, teilweise, indem wir nicht nur Kunst fördern, sondern auch regelmäßig Künstler in der Kanzlei ausstellen. Die seit 2007 bezogenen Räume sind dafür aufgrund des Lichtes und des Blicks auf den Schloßpark sowie unsere große Terrasse bestens geeignet. 2012 werden wir im Sommer wieder eine größere Kunstausstellung machen.

Einige ausgewählte Beispiele unserer Kunstausstellungen finden Sie auf dieser Seite, aktuelle in unserem Blog unter der Kategorie und dem Tag „Kunst“.

  • Ekkehard Drefke (2008)

    Am Samstag, 17. Mai 2008 durften wir in unserer Kanzlei die Werkschau von Ekkehard Drefke unter dem bewußt provokanten Titel  „R ECHTe KUNST“ präsentieren, einem Brühler Künstler, der seit 1966 die Kunstszene in Brühl repräsentiert wie kein anderer.
    Lesen Sie mehr …

  • Katharina v. Koschembar (2008)

    Die zweite Ausstellung in unseren 2007 bezogenen Kanzleiräumen in der Brühle Innenstadt vis-a-vis von Rathaus, Schloßpark und Franziskanerhof galt einer jungen Düsseldorfer Künstlerin, die jetzt in Brühl lebt. Die Kunstausstellung mit dem Titel „SurFaces“ fand vom 26.10.2008 (Vernissage) bis zum 11.11.2008 statt.
    Lesen Sie mehr …

  • Ekkehard Gießen (2007)

    Ekkehard Gießen wurde in Leipzig ausbildet und stellte schon als Schüler in Brühl aus. Seine beeindruckenden Bilder haben wir 2007 ausgestellt und einige davon erworben. Heute arbeitet er an einer Schule als Kunstlehrer.
    Lesen Sie mehr …

  • Prof. Dhiraj Choudhury (2003)

    Mit einer Ausstellung des bekannten indischen Meistermalers und 14 weiteren indischen Künstlern aus Delhi konnten wir unter dem Titel „Geh Indisch“ zu einem echten Kunst-Highlight  einladen. Dhiraj hatte bereits gemeinsame Kunstausstellungen mit Miro und …. Lesen Sie mehr …