denn Trainer Daum hat seinen Profis erst mal die Rute gezeigt und die Weihnachtsfeier gestrichen (so das Handelsblatt und der Spiegel). Also kein Christbaumkugeln und Tannenzapfenweitwurf mehr im Müngersdorfer FC Heim. An Schnee ist zur Zeit eh nicht zu denken. Fuentes tritt für Fussballvereine dem Vernehmen nach auch nicht mehr als Weihnachtsmann mit dem etwas anderen Tütchen auf. Einen Anspruch auf die Weihnachtsfeier (”wir wolln abba …” können die Profis auch nicht geltend machen. Anders als beim Weihnachtsgeld ergibt sich auch bei dreimaliger vorbehaltsloser Durchführung einer Weihnachtsfeier im Folgejahr kein Rechtsanspruch auf das nächste gemeinsame Schokonikolauskegeln oder Weihnachtsmannbashing …

Michael W. Felser
Rechtsanwalt
Rechtsanwälte Felser

, ,

Betriebliche Übung: Rechtsanspruch auf Weihnachtsfeier? Beim FC Köln jedenfalls nicht …
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.