weil diese ihn für ihre Arbeitslosigkeit verantwortlich machte. Die Bluttat hatte sich in Wuppertal in einem Straßencafé in Wuppertal ereignet, in dem die 40-Jährige auf Ihren früheren Arbeitgeber gewartet hatte. Dieser hatte Ihr zuvor gekündigt. Die Frau rammte ihrem ehemaligen Chef ein Messer in den Rücken, so dass der Rechtsanwalt in einer Klinik notoperiert werden musste. Die Frau wurde überwältigt und ist geständig. Es wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen.

Michael W. Felser
Rechtsanwalt

Rechtsanwalt von Anwaltsgehilfin niedergestochen
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.