Wie die Magdeburger Volksstimme heute mitgeteilt hat, hat der ehemalige Handball-Nationalspieler und Weltklasse-Linksaußen Stefan Kretzschmar von seinem Verein, dem SC Magdeburg, eine Abmahnung erhalten.

Der Spieler hatte sich nach dem Gewinn des EHF-Pokals kritisch über die Personalpolitik der Vereinsführung geäußert und zusätzlich öffentlich den Managerposten nach dem Abschluß seiner aktiven Karriere für sich beansprucht. Die neue Vereinsführung sah dies als vereinsschädigendes Verhalten an und ergriff arbeitsrechtliche Konsequenzen.

Trotz Abmahnung wird es aber wohl nicht zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung zwischen den Verein und seinem Führungsspieler kommen. Der Verein hat unmittelbar nach dem Ausspruch der Abmahnung weitere Gespräche mit Kretzschmar aufgenommen, um mit ihm über seine Zukunft und die Einbindung in den Verein nach der sportlichen Karriere zu sprechen.

Quelle: Artikel in der Magdeburger Volksstimme

Hartmann
Rechtsanwalt
Rechtsanwälte Felser
http://www.kuendigung.de

SC Magdeburg mahnt Stefan Kretzschmar ab
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.