Die betriebliche Weihnachtsfeier: Karriere-Killer oder Karriere-Sprungbrett? Die Vorweihnachtszeit ist jedes Jahr auch die hohe Zeit der betrieblichen Weihnachtsfeiern. Die einen freuen sich auf die große Sause – auch weil die Firma zahlt -, anderen graut es vor dem verordneten Frohsinn unter den Augen der Vorgesetzten – und auch vor dem Morgen danach. Was Arbeitnehmer über betriebliche Weihnachtsfeiern unbedingt wissen sollten, schildert SWR1-Arbeitsplatzreporter Rainer Bonn.

Mit Interview Rechtsanwalt Felser:

SWR 1 Arbeitsplatz, Sa, 9.12.2006, 14 Uhr Die betriebliche Weihnachtsfeier: Karriere-Killer oder Karriere-Sprungbrett? (Sounddatei online)

Weitere Interviews zum Thema Weihnachtsfeier:

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 03.12.2006, Nr. 48 / Seite V17
Schön vorsichtig die Sau rauslassen: Wenn der Controller baggert, der Chef flirtet und die Sekretärin juchzt, dann ist wieder Weihnachtsfeier. Und das ist auch nicht leicht.
Mit Interviewzitaten von RA Felser
> Online hier lesbar (paid content!)

Mens Health Heft Dezember 2006
Oh Du peinliche! Was Sie auf der Weihnachtsfeier alles falsch machen können und wie Sie da wieder raus kommen – Mit Interviewzitaten von Rechtsanwalt Felser (leider nicht online verfügbar)
Alle Antworten und Interviewzitate von RA Felser in Mens Health seit 2001 online hier einsehen

, , , ,

SWR 1 mit Interview Rechtsanwalt Felser: Gebremster Spass auf der Weihnachtsfeier
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.