zeigen die Headlines der nationalen Presse in seltener Eintracht. Die Netzeitung übt “Massive Kritik an Benq“, die “Spiegel” schrieb wieder in einer der ersten Meldungen: “Kein Geld für deutsches Werk – Millionen für die Fussball-EM“, die “Zeit” meint: “Benq: Kein Geld für Arbeitsplätze – Millionen für die EM“, die “Welt” titelt: “Politiker und Gewerkschafter wütend über Benq” (müsste es nicht “auf” heissen?), die Kölnische Rundschau sieht “Geschmacklose Werbung bei Benq“.

Benq selber berichtet: “Schickes Home und Office Display“. Business as usual.

Michael W. Felser
Rechtsanwalt

, ,

Empörung über Benq Millionen für die Fußball EM
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.