Es kann viele Gründe haben, warum ihre Bank das Darlehen ablehnt oder der Autohändler den Leasingvertrag für das neue Auto. Einer kann ein fehlerhafter Schufaeintrag sein (wir berichteten von einem Fall). Der andere Grund können richtige Einträge sein, die diskriminierend (Gewerkschaftsmitgliedschaft) oder schlicht unsinnig sind. Wenn Sie mit Ihrem Geld verschwenderisch umgehen, führt das – sie lesen richtig – zu einem besseren Punktestand bei Schufa und Co. So kann ihre E-Mailadresse bei einem kostenlosen Anbieter wie Hotmail ihre Bonität verschlechtern. Weil Sie so blöd sind, Geld zu sparen. Wenn Sie dagegen so clever sind, für die gleichen Leistungen einen teuren Premiumanbieter zu bezahlen, halten die Scorer sie für seriöser. Sie sehen also, sie haben es mit echten Profis zu tun, die ihr Handwerk verstehen. Deshalb sollten Sie lieber öfter mal in ihrer Dateien schauen.

Das Bundesinnenministerium plant nun eine Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes, mit der auch EU-Vorgaben umgesetzt werden sollen. Damit wird Scoring nur dann erlaubt, wenn die benutzten Daten „nachweisbar für die Berechnung der Wahrscheinlichkeit des bestimmten Verhaltens erheblich sind“. Mehr bei den VDI-Nachrichten.

Keinen Kredit bekommen: E-Mail bei Hotmail? Gewerkschaftsmitglied?
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.