berichtet das Sozialgericht in Berlin mit erstmals über 2000 neuen Klagen in einem einzigen Monat. Geklagt wird vor allem gegen die festgesetzte Höhe der Miethilfe, Strafmassnahmen der ARGE und die Anrechnung von Einkommen aus Mini-Jobs auf das Arbeitslosengeld II.

Die Hartz IV Klagenkurve sieht beeindruckend aus:

Auf den Seiten des Berliner Sozialgerichts findet man auch mehr als 300 nach Stichworten geordnete Entscheidungen in einer Entscheidungssammlung.

Michael W. Felser
Rechtsanwalt
Felser Rechtsanwälte und Fachanwälte

Hartz IV Klagen Höchststand am Sozialgericht Berlin
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.