Am Samstag, den 17.10.2009 von 10.00 bis 14.00 Uhr findet in unserer Kanzlei in 50321 Brühl, Uhlstr. 19 – 23 ein Training für Rechtsanwälte statt zum Thema „Bloggen für Anwälte“.

Kosten 200 Euro zzgl. Mwst., Laptop mit Internetanschluss wird zur Verfügung gestellt.

Der Workshop lässt sich hervorragend mit einem Besuch in Köln oder dem Max-Ernst-Museum, dem Schloß Augustusburg oder dem familienfreundlichen Phantasialand in Brühl verbinden.

Mehr Infos:Seminare_juracity_bloggen_eins_2009_.pdf

Themen sind:

Meinen Blog selbst, einfach und schnell zur Homepage umbauen. Richtig Bloggen.  Zeitaufwand minimieren. Blogbeiträge für Google optimieren. Wichtige Suchworte finden und nutzen. Bei Google auf der ersten Seite.

Der Plan im Einzelnen:

Geschichte der Blogs und Blawgs
Das Webtagebuch
Graswurzeljournalismus
German Blawgs :: Metablogs :: Jurablogs
Warum Bloggen?
Schnell, klein, billig, bunt. Für Anwälte?
Mandanten über das Internet? Glaub ich nicht.
Beck bloggt – wer alles bloggt und warum!
Mit Bloggen immer auf dem neusten Stand
Wie Bloggen?
Schreiben für Leser = Mandanten und Google
Die berühmten W´s
Formatierungen, Vorschreiben im Editor u.a. Tipps
More Tage („Weiter“) richtig setzen
Kategorien nutzen
Links einbauen, Fotos einbauen
Nutzungsmöglichkeiten des Blogs
Der Weblog als Homepage
Der Weblog als Zettelkasten, neudeutsch: Wissensmanagement
Der Weblog als lokales Marketinginstrument
Themen des Blogs (schnell gefunden, schnell geschrieben)
Recherchieren (lassen) –Google Alert u.a. nützliche Tools
RSS, Feeds, Google Trends, Keyword Sandbox und Co.
Wichtige Keywords im Arbeitsrecht
Der persönliche Arbeitsplatz :: der Five Minute Blogger
Internet für Anwälte
Twitter, XING & Co. – muss das sein?

Referenten: RA Michael W. Felser und Thomas Hellwege

Anmeldung per Mail an kanzlei – at – felser.de.

Michael W. Felser
Rechtsanwalt
Felser Rechtsanwälte und Fachanwälte

Workshop: Bloggen für den Anwalt
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.