Arbeitsplatzsicherheit dank Schweinegrippe? Die Niederländer sind immer schon sehr pragmatisch gewesen. Die Schweinegrippe wird dort laut Ärztezeitung als Chance für ältere Arbeitslose angesehen. Eine Job-Agentur in Groningen hat jetzt Arbeitslose im Altern von 52 und mehr Jahren aufgerufen, sich als potenzielle Ersatzkräfte für Grippekranke registrieren zu lassen. Grund: Diese Jahrgänge könnten immun gegen die Schweinegrippe sein. Insgesamt sollten Unternehmen aber derzeit darüber nachdenken, ob eine Kündigung jetzt sinnvoll ist. Im Herbst und Winter 2009/2010 könnte jede Kraft notwendig sein, um den Betrieb sicherzustellen.

Michael W. Felser
Rechtsanwalt
Felser Rechtsanwälte und Fachanwälte

Schweinegrippe gut für den Arbeitsplatz
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.