Sehr geehrter Herr Felser,

wichtige Informationen aus Ihren fundierten Texten zum Thema pro und contra Betriebsrat haben es uns heute ermöglicht einen einstimmigen Beschluss zur Bildung eines Wahlvorstandes zu erwirken – trotz massiven Widerstandes der Geschäftsführung und einer Gegenveranstaltung, die bühnenreif war.

Danke für diese klaren Worte … Sie haben viele neue Freunde! Prima, was Sie da Leisten.

Herzliche Grüße aus xxxxxx

 

Aus einem abendlichen Mail eines zukünftigten Betriebsratsmitglieds (?), das die Seiten des Bund-Verlags auf Betriebsratswahlen2010.de besucht hatte (aber nicht bis 2010 warten wollte) und die 12 Gründe für eine Betriebsratswahl fand.

 

Da weiß man, wofür man es schreibt.

 

 

Michael W. Felser
Rechtsanwalt
Felser Rechtsanwälte und Fachanwälte
Arbeitsrecht Köln/Bonn

Betriebsratswahl 2009 und 2010
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.