Stellenabbau bedeutet noch nicht, dass es zu betriebsbedingten Kündigungen kommt. Dem Vernehmen nach schafft das Eisenwerk Brühl den Personalabbau auch weiterhin auf sozialverträglichem Wege, z.B. durch natürliche Fluktuation und vorzeitiges Ausscheiden älterere Arbeitnehmer. An betriebsbedingte Entlassungen und einen Interessenausgleich und Sozialplan mit dem Betriebsrat ist zur Zeit noch nicht gedacht. Vielmehr werden zur Zeit mit der IG Metall Möglichkeiten zur Einsparung ausgelotet.

Michael W. Felser
Rechtsanwalt
Felser Rechtsanwälte und Fachanwälte

Keine betriebsbedingte Kündigungen im Eisenwerk Brühl
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.