Wir hatten bereits mehrfach berichtet, dass sich Kündigungen wegen Nutzung des Social Networks Facebook im Job häufen. Vor allem im Ausland scheinen die Arbeitsgerichte auch rigoros durchzugreifen. Die fristlose Kündigung einer griechischen Stewardess, die Facebook am Arbeitsplatz nutzte, fand ein Arbeitsgericht in Griechenland rechtens. Allerdings soll diese Anrufer, die einen Flug buchen wollten, vertröstet und um einen späteren Anruf gebeten haben. Facebook ging vor … Darauf hinzuweisen ist allerdings, dass auch in diesem Fall mehrere Warnungen des Arbeitgebers unbeachtet blieben. Macht Facebook süchtig?

Quelle: DPA via Süddeutsche
Juracity Beitrag: Kündigung wegen Lästern auf Facebook
Juracity Beitrag: Kündigung wegen bösen Kommentaren
Juracity Beitrag: Kündigung wg. Facebooken Arbeitsunfähigkeit

Michael W. Felser
Rechtsanwalt
Felser Rechtsanwälte und Fachanwälte

Kündigung wg. Facebook am Arbeitsplatz: Stewardess in Griechenland gekündigt!
5 (100%) 1 vote

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.