Bei Ebay – genauer: in Erfurt – laufen zur Zeit Sozialplanverhandlungen wegen der geplanten Kündigungen beim Internetauktionshaus. Ebay beharrt bei den Verhandlungen vor der Einigungsstelle auf den geplanten Kündigungen. 400 von 1000 Arbeitsplätzen in Brandenburg (Kleinmachnow) sollen abgebaut werden, berichtete Ebay-Betriebsratschef Sascha Korschofski der Märkischen Allgemeinen. Nach dem Bericht hat Ebay, in Brandenburg mit rund zehn Millionen Euro gefördert, zuletzt einen hohen Gewinn eingefahren. Im vierten Quartal lag das Plus bei einer Milliarde Euro. Der von der Massenentlassung betroffene Kundendienst soll nach Dublin erlegt werden. Vermutlich mit „Fördergeldern“ ?

Michael W. Felser
Rechtsanwalt
Felser Rechtsanwälte und Fachanwälte

Einigungsstelle zum Sozialplan bei Ebay
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.