Sie sind nicht verschwunden, Sie sind nur woanders: YouTomb ist ein Projekt von Studenten des bekannten Massachusetts Institute of Technology (MIT). Die MIT-ler haben bereits 225.000 Clips gesammelt, die aus verschiedenen Gründen – 4700 wegen Urheberrechtsverletzungen – nicht mehr auf YouTube online sind. Sehen kann man die Videos aber auch dort nicht mehr: Das studentische Projekt archiviert nur Daten wie Titel des Clips, Standbilder, Beschreibung und ausserdem, wie lange der Clip online war und aus welchem Grund er entfernt wurde.

Quelle: Chip Online

Witzigerweise gibt es auf YouTube sogar einen eigenen Channel des MIT

Hier finden Sie verbotene YouTube Videos
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.