www.justiz.rlp.de/justiz/…/919c3ac8-87e4-11d4-a735-0050045687ab&class=net.icteam.cms.utils.search.AttributeManager&class_uBas…

Das ist eine Willkommensseite des Justizministeriums in Mainz, die zweite, die Google anzeigt, wenn man „Justiz Rheinland-Pfalz“ eingibt. Hoffen wir, dass die Verwaltung in Mainz nicht so kompliziert ist wie ihre URLs aufgebaut ist (auch ich muss die URL zweimal lesen um sie danach auswendig aufsagen zu können ;-), daß sie nicht mit den Bürgern so redet die die IT-ler mit den Besuchern der Webseiten sprechen und dass nicht auch die Malermeister ihre Duftmarke auf den frisch gestrichenen Wänden in Behörden hinterlassen wie das ICT Team in der URL …

Rheinland-Pfalz umwirbt Referendare, wie man weiß. In pfälzischem IT-lerisch präsentiert man sich vermeintlich zeitgemäß:

cms.justiz.rlp.de/justiz/nav/392/392406df-59fb-3001-c5ec-3f1cfed9dc41

Dabei geht es so einfach: http://justiz.rlp.de/referendariat.

Lasst Google sprechen:

Verbessert die Struktur eurer URLs

Die Verwendung ausdrucksstarker Kategorien und Dateinamen auf eurer Website kann nicht nur dabei helfen, die Site besser zu organisieren, sondern könnte auch dazu beitragen, dass ein effektiveres Crawlen eurer Dokumente durch Suchmaschinen möglich ist. Zusätzlich können so leichter zuzuordnende,  freundlichere“ URLs für alle, die zu euch verlinken wollen, entstehen. Potentielle
Besucher könnten durch extrem lange und nichtssagende URLs mit nur wenigen nachvollziehbaren orten abgeschreckt werden.

Eine URL auf unserer Baseballkarten-Site, die es den Usern nicht gerade einfach macht:

„http://www.brandonsbaseballcards.com/folder1/1089257/x1/0000023a.htm!

Solche URLs können verwirrend und wenig einladend wirken. Besucher hätten Probleme damit, sich diese URLs zu merken oder dazu zu verlinken. Die User könnten außerdem denken, dass ein Teil der URL nicht zwingend notwendig ist – besonders wenn die URL viele nicht zuzuordnende Parameter enthält. Sie könnten einen Teil weglassen und so den Link unbrauchbar machen. Manche User verlinken zu eurer Seite mit der URL als Anchor-Text. Wenn eure URL relevanten Text enthält, erhalten User und Suchmaschinen mehr Infos über die verlinkte Seite, als wenn sie eine reine ID-Nummer oder einen seltsam benannten Parameter zeigen würde.

Aus: „Eine Einführung in Suchmaschinenoptimierung, Version 1.1, 13. November 2008“, vom Google Team.
Michael W. Felser
Rechtsanwalt

Willkommen in Rheinland-Pfalz
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.