Nachdem bekannt geworden ist, dass die Schweinegrippe nicht nur durch Händeschütteln und Kuscheln, sondern vor allem durch die Medien verbreitet wird (auch durch „Gruscheln“?), scheinen sich die Menschen in ihr Schicksal zu ergeben. Jedenfalls die Gemütslage entspannt sich. Die Auswirkungen sind juristisch wie medizinisch auch nicht so dramatisch wie befürchtet (s. Foto eines Genesenen via SwissLupe). Der Dresscode in den Betrieben müsste geringfügig überarbeitet werden. Der Blog beantwortet durch seinen Pandemieexperten wirklich alle Fragen zur Schweinegrippe.

Schweinegrippe: alles halb so wild.
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.