Ein großer Name, ein bekanntes und altehrwürdiges Unternehmen der Papierindustrie zollt der Krise Tribut und trennt sich durch Kündigung oder Aufhebungsvertrag (Wechsel in eine Transfergesellschaft) von 100 Mitarbeitern. Die aktuelle Kündigungswelle ist nicht der erste größere Personalabbau bei Zanders. Diesmal trifft es M-Real Zanders. Die Region träfe es hart. Bei Federal Mogul im Burscheid droht 300 Arbeitnehmern die Kündigung. Bei Transfergesellschaften ist Vorsicht geboten, vor allem bei besonders von Kündigung geschützten Arbeitnehmern, tariflich „Unkündbaren“ und Beschäftigten mit guten Sozialdaten. Eine gründliche Abwägung des Für und Wider ist hier unerläßlich. Wer einmal in der Transfergesellschaft ist, hat seine gesamt Firmengeschichte (Betriebszugehörigkeit und Besitzstand) verloren. Was Arbeitnehmer vor einer Kündigung bereits tun können, zeigt unser Notfallplan vor der Kündigung.

Michael W. Felser
Rechtsanwalt
Felser Rechtsanwälte und Fachanwälte

Kündigungen bei Zanders in Bergisch-Gladbach
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.