Bis zum 30.09.2007 können Journalisten ihre Beiträge zur Teilnahme am EU-Journalistenpreis „Für Vielfalt. Gegen Diskriminierung.“ einreichen. Im Rahmen dieser Kampagne verleiht die Europäische Kommission den „Journalist Award“ in diesem Jahr zum vierten und letzten Mal. Die Europäische Kommission zeichnet damit Journalisten aus, die mit ihren Veröffentlichungen gegen Diskriminierung eintreten, so Karriere.de, das Tochterblatt des Handelsblatts. Mehr Infos gibt es auf der Internetseite zum Preis.

Diskriminierung: EU-Journalistenpreis
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.