das ist ein Song von Colör, der sympathischen Mädelband („Töchter Köln´s“), aber gemeint ist natürlich der Startschuß für den Straßenkarneval im Rheinland. Um 11:11 Uhr wurden die Rathäuser von den Karnevalscorps gestürmt, ab sofort regieren Prinz Karneval, Prinzenpaare oder das Dreigestirn – und natürlich die Jecken. Ab heute ist kaum noch jemand telefonisch zu erreichen und keiner ruft an (ausser Anrufer aus anderen Bundesländern), die Arbeit ruht, während die Arbeitnehmer toben. Am Aschermittwoch, ist alles vorbei … Und nach den jecken Tagen hauen die Rheinländer wieder rein, was das Zeug hält. Und keiner merkt was davon, dass Karneval war …

Übrigens steigen die Besucherzahlen auf unseren nicht immer ganz ernst gemeinten Karnevalsseiten pünktlich entsprechend dem zunehmenden Karnevalsfieber an …

et jeht at widder loss!
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.