Na da freuen sich die Versicherten. In 271 Fällen hatte die AOK Berlin Strafanzeige wegen Abrechnungsbetrug erhoben. Nach den Ermittlungen kam es zu 17 Verurteilungen mit Freiheitsentzug oder Geldstrafen. Die schlimmsten Sünder waren nicht die Ärzte, sondern mit 380000 Euro kamen die meisten Rückforderungen aufgrund Abrechnungsmanipulationen von Apotheken zustande. Auch die häuslichen Krankenpflegedienste mussten knapp 265 000 Euro zurückgeben.

Michael W. Felser
Rechtsanwalt
Felser Rechtsanwälte und Fachanwälte

Abrechnungsbetrug: 1 Mio für AOK
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.