Nach mehrfachen Arbeitsniederlegungen gelang es schliesslich nach der neunten Verhandlungsrunde, den Tarifkonflikt zwischen der Arbeiterwohlfahrt NRW und Ver.di beizulegen. In Nordrhein-Westfalen bekommen die 27000 Beschäftigten ab Januar 2008 drei Prozent mehr und eine Einmalzahlung von 425 Euro. Der neue Tarifvertrag hat eine Laufzeit bis zum 15.1.2009.

Michael W. Felser
Rechtsanwalt
Felser Rechtsanwälte und Fachanwälte

Arbeiterwohlfahrt (AWO) hat einen Tarifvertrag
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.