Die Forderungen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di für den Öffentlichen Dienst sind im Vergleich moderat:

Bundestagsabgeordnete: +9,4 % (Der Spiegel)
Manager: +16,5 % (Die Welt)
Metaller: + 5,2 (Focus Online)
Öffentlicher Dienst: + 8 % (ZDF)

Das Angebot der Arbeitgeber beträgt nicht, obwohl die Medien das ohne Nachzudenken gerne wiederkauen, 5 %. Sondern 5 % auf zwei Jahre (Juracity berichtete). Macht 2,5 % und danach nochmal 2,5 %. Also eine jährliche Gehaltserhöhung von 2,5 %. Wenn ein Redakteur 70.000 Euro bekommt, macht es auch einen Unterschied, ob in einem Jahr oder zwei Jahren …

Tarifforderung im öffentlichen Dienst
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.