Am morgigen Tag findet die Hauptverhandlung gegen einen 59 Jahre alten Bundeswehr-Offizier vor dem Amtsgericht Köln wegen des Verdachts der Bestechung und des Verrats von Dienstgeheimnissen statt.

Er ist angeklagt, bei der Vergabe von Transportaufträgen der Bundeswehr nach Afghanistan im Rahmen der ISAF-Mission in Afghanistan gegen Erhalt von Geldzahlungen ein bestimmtes Unternehmen bevorzugt zu haben.

AG Köln: Bundeswehr-Offizier wegen Bestechung angeklagt
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.