Kein Scherz – was sich zum 1.4.2006 verschlechtert:

Immer auf die kleinen: Junge Arbeitslose gehören künftig zum Haushalt der Eltern und werden nicht mehr als eigene Bedarfsgemeinschaft beim ALG II berücksichtigt. Ausnahme: Ein Ausbildungsangebot in einer anderen Stadt oder wenn schwierige Familienverhältnisse vorliegen. Der Umzug bedarf der Genehmigung durch die Arbeitsagentur.

Alle Empfänger von Arbeitslosengeld II bekommen eine Mietkaution nur noch in Form eines rückzahlbaren Darlehens (bisher als Zuschuss).

Ab April 2006 beträgt das Saison-Kurzarbeitergeld bei Kinderlosen 60 Prozent (bei Kinderlosen) bzw. 67 % (bei vorhandenen Kindern) des letzten Nettolohns. Es wird von der ersten Ausfallstunde an bei witterungs- und auftragsbedingten Arbeitsausfällen gezahlt.

Good News: Ab April haben Studenten für das Erststudium Anspruch auf einen Kredit von bis zu 650 Euro durch die Banken der Kreditanstalt für den Wiederaufbau. Das Darlehen muss erst nach Studienende zurückgezahlt werden und dann über einen Zeitraum von 25 Jahren.

Michael W. Felser
Rechtsanwalt
Rechtsanwälte Felser
http://www.novellierung.de

April! April? Gesetzesänderungen zum 1.4.2006
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.