Ein Passant fand einen Toten im Rhein bei Köln-Merkenich. Wie sich herausstellte, handelte es sich um den Fachanwalt für Arbeitsrecht Prof. Dr. Klaus Hümmerich, Rechtsanwalt in Bonn und Lehrbeauftragter an der Universität Konstanz. Zum Zeitpunkt des Auffindens wurde Hümmerich bereits seit vier Tagen vermißt.

Nach einem Bericht des Kölner Express soll der Star-Anwalt nachts die von seiner eindrucksvollen Villa in Bornheim-Hersel unmittelbar zum Rhein führende Treppe herabgegangen sein und sich dort in den Rhein gestürzt haben.

Die Polizei will Fremdverschulden ausschließen.
Gerüchte über wirtschaftliche Schwierigkeiten der Kanzlei werden dementiert, wie Christian Mässen, einer der Partner der Kanzlei seitens Express zitiert wird: „Es ist richtig, dass es sich um einen Selbstmord handelt.“

Frings
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht
SKFH – Schlegelmilch Kremer Frings Hellmig
www.skfh.eu

Prof. Dr. Klaus Hümmerich verstorben
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.