Im ersten Quartal 2009 zeichnet sich bereits eine erhebliche Überlastung des Arbeitsgerichts Köln wegen höherer Eingänge u.a. bei den Kündigungsschutzklagen ab. Die IG Metall fordert angesichts der Klageflut eine Aufstockung der Richterstellen. Alleine die Rechtsabteilung der IG Metall Köln Leverkusen habe in März 2009 viermal so viele Kündigungsschutzklagen erhoben wie im März 2008. Um jahreslange Prozesse zu vermeiden, forderte der IG Metall Bevollmächtigte Dr. Wittich Roßmann die Justizministerin in NRW auf, die Personalnot zu beenden.

Michael W. Felser
Rechtsanwalt
Felser Rechtsanwälte und Fachanwälte

Arbeitsgericht Köln überlastet
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.