oder Domainnapping? Ist Ulrich Weiss ein böser Junge, der anderen die Domain klaut, um private Homepagebetreiber zu ärgern? Na, wohl eher Schlamperei beim Umzug einer Domain und die schuldigen sind meist im eigenen Sektor zu suchen. Wenn die Domain auch nur eine Sekunde im Rahmen eines Umzuges frei wird, schnappen sich verschiedene Massendomainregistrierer (first come first serve: der erste bekommt sie halt) weitgehend automatisch die Domain und schalten Werbung darauf, z.B. von ND-Parking (so was wie bei SEDO). Da die Registrierungskosten bei Massenregistrierern extrem niedrig sind, rechnen sich schon geringste Klickraten. Und bei bereits vorher einmal registrierten, aber nun freigewordenen Domains ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass da schon gut Traffic drauf ist.

Wir haben für einige Mandanten die Homepage binnen kürzester Zeit zurückholen können (JuracityBlog berichtete). Wer es mit Strafanzeige versucht oder gar Klage erhebt, muss wohl mit der normalen Dauer solcher Verfahren leben …

Michael W. Felser
Rechtsanwalt
Felser Rechtsanwälte und Fachanwälte

Ulrich Weiss und die Homepage ist weg. Domaingrabbing?
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.