ist keine ganz neue Idee, schon der „scharfe“ Chilli (oder wie hiess er noch) drohte gerne im letzten Tarifkonflikt mit Stellenabbau und der Kündigung tariflich unkündbarer. Säbelrasseln, keiner muss Angst haben. Oder pfeifen im Keller.

Quelle: Heute.de von vorgestern
Michael W. Felser
Rechtsanwalt
Felser Rechtsanwälte und Fachanwälte

Tarifkonflikt: Drohung mit Stellenabbau
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Kommentierungsfunktion ist momentan abgeschaltet.