Juristenwitze.de

Anwaltswitze

Zum Wochenende und trotz Finanzkrise, Absatzflaute und Zwangsurlaub mal was zu lachen: Die besten Anwaltswitze. Unter zahlreichen platten Witzen finden sich richtige Kleinode des Humors. Gut fanden unsere Leser den Anwaltswitz „Meine Rolex“, über den nur Porschefahrer nicht lachen können. Der Anwaltshasser liebt den Anwaltswitz „Gottes Hand“ und lacht sich tot über „Anwalt und Blondine„, …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 14. November, 2008 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , ,


Mal was jugendfreies für die angelsexisch interessierten Nachwuchsjuristen …

aus den 0.0 00

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 12. November, 2008 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags):


Juristenwitze :: Die 10 Besten :: Das sportliche Fazit

Nein, nein, jetzt kommt nicht Witz Nr. 11. Es gibt vielmehr ein paar lustige Dinge im Zusammenhang mit den Witzen zu berichten. Die Witze haben zu meiner eigenen Überraschung eine Menge Leser gefunden, ein Ende ist noch gar nicht abzusehen. Die Blondine (Nr. 1) lebt nach zehn Tagen immer noch mit inzwischen 414 Lesern und …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 7. Mai, 2007 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , ,


Juristenwitze :: Die 10 Besten :: Nr. 10 :: Mandanten

Zum Abschluss der “Juristenwitze :: Die 1o Besten” etwas Salbe auf die Seelen der in der Witzen nicht immer heil wegkommenden Rechtsanwälte: Nach gewonnenem Prozess ruft der Anwalt noch im Gericht seinen Mandanten an und teilt diesem mit stolz geschwellter Brust mit: “Die Wahrheit ist an den Tag gekommen, die gerechte Sache hat gesiegt..!” Antwort …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 7. Mai, 2007 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , ,


Juristenwitze :: Die 10 Besten :: Nr. 9 :: Der Vorsitzende

Kommt ein Kunde in eine Tierhandlung und möchte einen Papagei erwerben. Der Tierhändler hat drei der Paradiesvögel vorrätig. Der Kunde fragt den Händler, was der linke Vogel kosten soll. Der Verkäufer: “Das ist ein ganz besonderes Tier, das kostet 500 Euro, es kann das gesamten Gesetzestext des BGB auswendig”. Daraufhin fragt der Kunde, was der …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 6. Mai, 2007 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , ,