Mehrarbeit

Radio Erft: Überstunden ausgleichen

Radio Erft im Januar: Überstunden ausgleichen. Radiointerview mit Redakteur Christian Giese-Kessler. Tipps von Rechtsanwalt Felser. Online mit redaktionellem Beitrag nachzulesen auf Radio Erft im Serviceteil.   5.0 01

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 14. Februar, 2013 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , ,


WDR 5 Profit: Allzeit bereit – Überstunden

Kurz vor Feierabend steht plötzlich der Chef in der Tür. Dessen Aufschieberitis müssen nicht selten die Untergebenen mit Mehrarbeit kompensieren. Ob, wenn ja, wann und wieviele Überstunden gemacht werden müssen, behandelte die WDR 5 Sendung Profit am 1.12.2012 aktuell zur Adventszeit. Rechtsanwalt Felser stand  Moderator Göke Rede und Antwort in einem Interview für die Sendung. …

Weiterlesen >


Arbeitsvertrag: Muss Mehrarbeit bezahlt werden?

Redaktioneller Beitrag von Rechtsanwalt Felser im Kölner Stadtanzeiger vom 27.11.2012: Muss ich als Arbeitnehmer Überstunden machen? Sind Klauseln im Arbeitsvertrag zulässig, dass mit dem Gehalt auch alle Überstunden abgegolten sind? Müssen Überstunden immer bezahlt werden? Wie weise ich nach, dass ich Überstunden gemacht habe? Reicht die Aufzeichnung von Arbeitsbeginn und Arbeitsende? Welche Fristen müssen Arbeitnehmer …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 27. November, 2012 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , ,


Kölner Express zu Mehrarbeit / Überstunden

Das Thema Überstunden / Mehrarbeit (was ist eigentlich der Unterschied?*) brummt 2012. Leider werden diese nicht immer honoriert, wie es sich gehört. Der EXPRESS in Köln bat um einen kurzen Beitrag, wir haben geliefert. „Ausgleich: Überstunden“, ein Kurzbeitrag von Rechtsanwalt Felser vom 30.10.2012 im Kölner Express. * Richtig: Es gibt keinen. 5.0 01

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 7. November, 2012 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , ,


Mehrarbeit abgegolten und Ausschlussfrist für Überstunden

Bekanntlich hat das Bundesarbeitsgericht die Klauseln, mit denen Mehrarbeit durch das Gehalt abgegolten sein soll für unwirksam erklärt und  Normalverdienern für jede geleistete Überstunde trotz dieser Klausel den vereinbarten Stundenlohn zugesprochen. Vielen Arbeitnehmern wird dies möglicherweise nicht helfen, da der Arbeitsvertrag oft eine kurze Verfallfrist bzw. Ausschlussfrist vorsieht (drei Monate oder sechs Monate für die …

Weiterlesen >

Veröffentlicht am: 31. Oktober, 2012 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , ,