Süddeutsche Zeitung

Privates im Job: SZ mit Interviewzitaten von Rechtsanwalt Felser

Wieviel Privates ist im Job erlaubt? Diese Frage und Rechtsirrtümer klärt ein Beitrag in der Süddeutschen Zeitung auf, für den Rechtsanwalt Felser als Arbeitsrechtsexperte interviewt wurde. Der Beitrag ist auch online verfügbar. Süddeutsche Zeitung vom 23. Dezember 2013: Arbeitnehmerrechte Darf ich mir Pakete ins Büro schicken lassen? Private Mails vom Firmen-PC aus verschicken, das Handy …

Weiterlesen >

Privates im Job: SZ mit Interviewzitaten von Rechtsanwalt Felser
5 (100%) 3 votes

Veröffentlicht am: 15. Oktober, 2014 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , ,


Süddeutsche Zeitung: Streikrecht – wer wann streiken darf

In einem Beitrag vom 17.2.2013 befasst sich die Süddeutsche Zeitung näher mit dem Streikrecht, also der Frage, wer wann streiken darf und wer nicht. Aktueller Hintergrund sind die Streiks des Sicherheitspersonals auf den Flughäfen. Das Rechtsanwalt Felser wurde von der Fachjournalistin Ina Reinsch interviewt. Streikrecht ist weitgehend Richterrecht, da der Gesetzgeber sich mit einer gesetzlichen …

Weiterlesen >

Süddeutsche Zeitung: Streikrecht – wer wann streiken darf
5 (100%) 1 vote

Veröffentlicht am: 18. Februar, 2013 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , ,


Streit um den Firmenparkplatz: Frauen oder Behinderte first?

Dass er als Behinderter bessere Rechte als die Frauen im Betrieb hat, wollte ein Mann aus Rheinland-Pfalz wissen und ging bis zum Landesarbeitsgericht, um sich einen ausgangsnahe Parknische auf dem Firmenparkplatz zu erstreiten. Die Süddeutsche Zeitung fragte bei uns nach und interessierte sich für die auf den ersten Blick überraschende Entscheidung. Schließlich sind in öffentlichen …

Weiterlesen >

Streit um den Firmenparkplatz: Frauen oder Behinderte first?
5 (100%) 1 vote

Veröffentlicht am: 25. November, 2012 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , ,


Vertrauensarbeitszeit – Freiheit oder Selbstausbeutung

In der Süddeutschen Zeitung vom 5.7.2012 stand Rechtsanwalt Felser in einem Beitrag von Verena Wolff zur Vertrauensarbeitszeit Rede und Antwort. Vertrauensarbeitszeit, ursprünglich bei Führungskräften verbreitet, wird in vielen Betrieben inzwischen bei hochmotivierten AT-Angestellten praktiziert, die natürlich gerne auch ihre Mitarbeiter um sich haben. Vertrauensarbeitszeit artet daher meist in Mehrarbeit aus. Ein durchaus kritischer Beitrag zur …

Weiterlesen >

Vertrauensarbeitszeit – Freiheit oder Selbstausbeutung
5 (100%) 1 vote

Veröffentlicht am: 5. Juli, 2012 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , ,


Und tschüss! Vorsicht beim Jobwechsel – Kündigungsfrist beachten

Der neue Job ist besser bezahlt, ist ja auch bei der Konkurrenz. Der Lockruf kann aber teuer zu stehen kommen, wenn Arbeitnehmer bei der Eigenkündigung die Kündigungsfrist nicht einhalten. Die Kündigungsfrist für den Arbeitnehmer ist nicht immer eindeutig im Vertrag geregelt. Vertragsstrafe oder unerlaubte, weil vorzeitige Konkurrenz können teuer werden: es drohen Strafzahlungen in Höhe …

Weiterlesen >

Und tschüss! Vorsicht beim Jobwechsel – Kündigungsfrist beachten
5 (100%) 1 vote

Veröffentlicht am: 26. April, 2012 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , ,


Unterhalt für volljährige Kinder: Artikel in der SZ jetzt online

Der Artikel zum Thema „Unterhalt für volljährige Kinder“ von Rolf Winkel mit Interviewzitaten von Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht Eva Gerz ist jetzt online in der Süddeutschen Zeitung. Der Artikel gehörte heute zu den von SZ-Lesern meistempfohlenen Beiträgen der Ausgabe. Lesen Sie selbst, was Ihre Nesthocker von Ihnen verlangen können und was nicht. Eva Gerz …

Weiterlesen >

Unterhalt für volljährige Kinder: Artikel in der SZ jetzt online
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Veröffentlicht am: 29. März, 2006 von RA Felser
Stichwörter (Tags): , ,