Arbeitsunfähigkeit

Das Personalgespräch: Du sollst hoch zum Chef

„Wir müssen reden“ – meistens bedeutet es nichts Gutes, das Personalgespräch. Arbeitnehmer haben bei kurzfristigen „Einladungen“ oft und nicht selten berechtigt ein unangenehmes Gefühl. Ein fairer Umgang gebietet, dass der Termin für ein Personalgespräch mit dem Mitarbeiter vereinbart wird und die Themen vorher mitgeteilt oder abgesprochen werden. Die meisten Arbeitgeber bitten auch um ein Personalgespräch. …

Weiterlesen >

Das Personalgespräch: Du sollst hoch zum Chef
5 (100%) 9 votes

Veröffentlicht am: 20. Mai, 2015 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , , ,


20 Rechtsirrtümer zu Krankheit und Arbeitsunfähigkeit

Aus aktuellem Anlaß (Grippewelle 2015/2016) haben wir für Arbeitnehmer und Arbeitgeber die verbreitetesten Rechstirrtümer rund um Krankheit und Arbeitsunfähigkeit im Job für Sie zusammengestellt, von der Einstellung über Arbeitsunfähigkeit bis zur Kündigung. Sie werden sich wundern … 20 verbreitete Rechtsirrtümer zu Krankheit und Arbeitsunfähigkeit Wenn ich krank bin, brauche ich erst am vierten Arbeitstag den …

Weiterlesen >

20 Rechtsirrtümer zu Krankheit und Arbeitsunfähigkeit
5 (100%) 7 votes

Veröffentlicht am: 20. März, 2015 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , ,


Trucker vom 16.2.2013: Bloß nicht krank werden

Bloß nicht krank werden – Rechte und Pflichten als Trucker bei Arbeitsunfähigkeit „Bloß nicht krank werden“, denken viele Fahrer – weil der Chef meckert, sie eine Kündigung befürchten und finanzielle Einbußen. Dabei sind die meisten Ängste unbegründet. Viele Berufskraftfahrer schleppen sich lieber krank zur Arbeit, als sich zu Hause auszukurieren. Aktuelle Studien zeigen, dass auch …

Weiterlesen >

Trucker vom 16.2.2013: Bloß nicht krank werden
5 (100%) 2 votes

Veröffentlicht am: 1. August, 2013 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , ,


Krank im Job: was sie bei Arbeitsunfähigkeit beachten müssen

das erklärte Rechtsanwalt Michael W. Felser am 19.11.2012 in einem Interview in der Sendung von Olli Briesch und Michael Imhoff bei EinsLive. Insbesondere die Anzeigepflicht muss beachtet werden, also die sofortige Meldung beim Arbeitgeber, wenn man krank ist und nicht arbeiten gehen kann. Dabei reicht es häufig nicht, zu sagen, ich bin krank und komme …

Weiterlesen >

Krank im Job: was sie bei Arbeitsunfähigkeit beachten müssen
5 (100%) 1 vote

Veröffentlicht am: 19. November, 2012 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , ,


Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ab dem ersten Tag

Im Osten nichts neues: Das Bundesarbeitsgericht (BAG vom 14.11.2012 – 5 AZR 886/11) bestätigte, was ohnehin im Entgeltfortzahlungsgesetz geregelt ist, nämlich dass der Arbeitgeber ohne Begründung verlangen kann, dass Arbeitnehmer die ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung („gelber Schein“) vom ersten Tag der Arbeitsunfähigkeit an vorlegen müssen. Nach § 5 Abs. 1 Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) gilt: „Der Arbeitnehmer ist verpflichtet, dem …

Weiterlesen >

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ab dem ersten Tag
5 (100%) 1 vote

Veröffentlicht am: 14. November, 2012 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , ,


BAG: Urlaubsabgeltung für Resturlaub nach Krankheit verfällt nach 15 Monaten

Rolle rückwärts des Bundesarbeitsgerichts bei der Urlaubsabgeltung wegen Resturlaub der wegen Arbeitsunfähigkeit nicht genommen werden konnte: Nachdem der EuGH am 22.11.2011 in Sachen „Schulte“ deutlich gemacht hatte, daß die EU-Urlaubsrichtlinie nationalen Vorschriften (Gesetze, Tarifverträge) nicht entgegensteht, die eine angemessene Begrenzung des Urlaubsanspruchs vorsehen, wenn dieser wegen Krankheit nicht genommen werden konnte, hat das Bundesarbeitsgericht jetzt …

Weiterlesen >

BAG: Urlaubsabgeltung für Resturlaub nach Krankheit verfällt nach 15 Monaten
5 (100%) 1 vote

Veröffentlicht am: 8. August, 2012 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , ,


Facebook: Kündigung wegen Kritik am Arbeitgeber

Das Arbeitsgericht Dessau-Rosslau hat in einem Urteil vom 21.03.2012 Aktenzeichen 1 Ca 148/11 deutlich gemacht, daß eine öffentliche Schmähkritik am Arbeitgeber, auch wenn dies nur durch Zustimmung zu einem entsprechenden Beitrag durch Betätigung des „Gefällt mir“ Button geschieht, für Arbeitnehmer die Kündigung nach sich ziehen kann. Eine seit 25 Jahren bei einer Sparkasse beschäftigte Angestellte …

Weiterlesen >

Facebook: Kündigung wegen Kritik am Arbeitgeber
5 (100%) 2 votes

Veröffentlicht am: 1. Mai, 2012 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , , , , , , , , , , ,


Arbeitstag, Werktag, Kalendertag bei Fristen im Arbeitsrecht, insbesondere bei Arbeitsunfähigkeit

Im Arbeitsrecht spielen sowohl Arbeitstag, Werktag und Kalendertag bei Fristen eine Rolle. Wenn eine Frist eine bestimmte Zahl von Arbeitstagen nennt, wird es schwierig, weil die Frage, wieviele Arbeitstage eine Woche hat, schon davon abhängt, ob im Betrieb grundsätzlich eine Fünf- oder Sechstagewoche oder gar Arbeit rund um die Uhr maßgeblich ist. ZUm Glück spielen …

Weiterlesen >

Arbeitstag, Werktag, Kalendertag bei Fristen im Arbeitsrecht, insbesondere bei Arbeitsunfähigkeit
4.3 (86%) 10 votes

Veröffentlicht am: 18. Juli, 2011 von RA Michael W. Felser
Stichwörter (Tags): , , , , , ,